Wir über uns

Copyrihgt BIG A3 2019

BIG A3

Die BIG A3 ist eine Initiative von besorgten Bürgern, die – durch den weiteren Ausbau der A3 – um die Lebensqualität in ihren Heimatgemeinden fürchten. Nachstehend einige Eckdaten:

– 2003 – Gründung der BIG A3 – Bürgerinitiative gegen den Ausbau der A3

– 2005 – Unterschriftenaktion in den durch den Weiterbau unmittelbar betroffenen Gemeinden Wulkaprodersdorf, Siegendorf, Klingenbach und Zagersdorf mit über 2.000 (!) Unterschriften und öffentliche Übergabe an die politischen Vertreter des Landes Burgenland

– 2005- Gemeinderatsbeschluss gegen den Weiterbau der A3 auf dem Hotter von Klingenbach

– 2006 – Volksbefragung in Wulkaprodersdorf, wo sich die Bevökerung mit deutlicher Mehrheit gegen den Ausbau der A3 auf Wulkaprodersdorfer  Hotter ausgesprochen hat

– 2008 – Resolution der 4 betroffenen Gemeinden gegen den Ausbau der A3

– 2009 – 2015 –seitens ASFINAG und Politik keine Aktivitäten betreffend  A3 Ausbau

– 2016 – die Bürgerinitiativen Großhöflein, Müllendorf treten der BIG A3 bei

– 2018 – die Bürgerinitiative Eisenstadt schließt sich der BIG A3 an

– 2019 – die BIG A3 begrüßt die Bürgerinitiative Trausdorf als neues Mitglied

Gemeindesprecher Big A3
Bild von Michael Semeliker
li Thomas Glock, mi Konrad Lipkovich, re Gerhard Wukovatz
li Gertrude Pint, mi Brigitte Svoboda, re Elisabeth Kretschmer
Bild von Michael Semeliker
Teilen mit