Verlängerung A3 Verschlechterung der Lebensqualität

Massiver negativer Einfluss auf die Lebensqualität in den betroffenen Gemeinden und dem Bezirk Eisenstadt

  • Fenster angrenzender und naheliegender Wohnhäuser können im Sommer wegen Lärm & Abgasen nicht mehr geöffnet werden
  • Erholung im Garten ist aufgrund des Lärms nicht mehr möglich
  • Zerstörung von Naherholungsgebiete der Gemeinden

Die WKÖ macht sich für das generelle Abschaffen von Tempo 60 für LKW in der Nacht stark! Damit sind dann die berechneten Lärmschutzmaßnahmen nachts unzureichend.

Durch den Klimawandel werden sich die Hitzewellen mit Tropentagen verdoppeln. Man kann die Häuser nur nachts lüften, um eine erträgliche Temperatur zu halten.

DAS HEISST FÜR DIE ANRAINER ABENDS ENTWEDER IM SOMMER BEI GESCHLOSSENEN FENSTERN SCHWITZEN ODER „SCHLAFLOS IM WULKATAL“

Wer bezahlt dann den geplagten Bürgern eine Klimaanlage?

Teilen mit